Willkommen! Kirche auf der Landesgartenschau 2024

15. Mai - 6. Oktober 2024
Kirchheim bei München

 

Unser Ort heißt "Holy Garden" ("Heiliger Garten"). Sie werden dort von einer blumenumrankten Basilika empfangen (gestaltet vom Künstler Bruno Wank, großes Foto oben). Eine alte römische Basilika war ursprünglich nicht nur spiritueller Mittelpunkt, sondern gleichzeitig ein gesellschaftlicher Ort für Begegnungen und des sozialen Miteinanders. Der Weg in eine Basilika führt durch einen Paradiesgarten (gestaltet von der Künstlerin Claudia Starkloff). Mit "Paradies" verbinden wir Menschen einen Ort, an dem es uns selbst und allen Menschen gut geht. Es ist ein Ort der Sehnsucht und der Vision von einem ewigen Frieden.

Im Holy Garden finden Sie 8 Kunstwerke der Gegenwartskunst. Auf dem Foto sehen Sie ein Treffen der Künstler:innen mit der Projektleitung.

Kirchheim bei München liegt an der östlichen Stadtgrenze von München. Das Gelände ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln und Auto gut zu erreichen.

Öffentliche Verkehrsmittel:
ab München mit der S2 Richtung Erding bis Haltestelle „Heimstetten“ (ab Marienplatz 18 Minuten Fahrtzeit)

Auto:
von München kommend über die A 94 Richtung Osten, Ausfahrt „Feldkirchen West“, St 2082 Richtung Kirchheim / Heimstetten.
von Süden und Norden kommend: A99, Ausfahrt 15 "Kirchheim bei München".

Einen großen Übersichtsplan und Informationen zu Anreise und Tickets finden Sie auf der Homepage der Landesgartenschau: https://kirchheim2024.de/lgs-erleben/gelaendeplan/

Der Ort der Kirchen "Holy Garden" liegt im Norden des Geländes.

Im Garten schaffen Mensch und Natur zusammen Neues. Auch in biblischen Texten und der christlichen Überlieferung ist der Garten ein besonderer Ort: Vom Garten Eden über den Garten Gethsemane bis zu den Heilgärten und Gartenlabyrinthen der Klöster.

"Garten. Gottes gute Schöpfung" ist darum im Sommersemester Thema der Universitätsgottesdienste in der Sankt Markuskirche (Gabelsbergerstraße 6). Am 28. April, 12. Mai, 26. Mai, 9. Juni, 23. Juni und 7. Juli, jeweils 11:15 Uhr, predigen Professoren der Evangelischen Fakultät. Auch die Kirchenmusik bietet Besonderes. Näheres unter www.uni-kirche.de.

So kommt die Bayerische Landesgartenschau vor den Toren Münchens in die Stadt.

Haben Sie Interesse an einer ehrenamtlichen, regelmäßigen Mitarbeit in einem netten Team und in einer wunderbaren Umgebung? Wir freuen uns über jede und jeden, der auf der Landesgartenschau mitwirken möchte. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt auf:

Volker Herbert
Mail: LGS2024-Evang(at)elkb.de

Andrea Strickmann
Mail: landesgartenschau(at)eomuc.de

Zum ökumenischen Leitungsteam gehören (v. links):
Dekan Dr. Peter Marinković (evangelisch), Andrea Strickmann (Projektleitung, katholisch), Robert Hintereder (Erzdiözese München), Volker Herbert (Projektleitung, evangelisch).

Unsere nächsten Termine


 

Erzdiözese München und Freising
Evang.-Luth. Dekanatsbezirk München

Die Präsenz der Kirchen auf der Landesgartenschau 2024 in Kirchheim bei München ist eine ökumenische Zusammenarbeit zwischen dem Evangelisch-Lutherischen Dekanatsbezirk München und dem Erzbistum München und Freising.

 

Gefördert von

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

 

 

Bezirk Oberbayern

 

 

 

 

St. Korbinian-Stiftung

 

 


 

Verein Ausstellungshaus für christliche Kunst e.V.

 

 

 

Mehr Infos unter: www.kirchheim2024.de